Martinel Interieur Möbel

Einkaufswagen
Ein Angebot anfordern

Allgemeine Geschäftbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1) Angaben über den Verkäufer

Die auf www.martinelstore.com gekauften Produkte sind von ARREDAMENTI MARTINEL DI FLAVIO BARZAN & C. S.n.c., mit Geschäftssitz in Italien, 33070 Maron di Brugnera, Via Taglio n. 7 (PN), MwSt.-Identifikationsnummer 0012115093, verkauft.

Kontakt: Telefon +39 0434 623137, Fax +39 0434 608705 E-Mail store@martinelstore.com, E-Mail mit Rückschein CERTIFICATA@PEC.MARTINEL.IT.

 

2) Anwendbares Recht

Der Online-Kaufvertrag zwischen dem Besteller und dem Lieferanten wird in Italien abgeschlossen und ist durch das Italienische Gesetz reguliert.

Mit dem Kauf, bestätigt der Kunde die AGB gelesen und akzeptiert zu haben.

Deshalb ist es gut, sich einen angemessenes Bewusstsein zu schaffen und eine Kopie aufzubewahren

Der Verkäufer vorbehaltet sich der Recht um endgültiges Verkauf Verfahren oder nicht zu vervollständigen. Wenn die Bezahlung schön durchgeführten würde, wird die ganze Summe sofort zurückzahlen.

 

3) Preise, Kaufprozess und Bezahlung

Die auf Arredamenti Martinel - www.martinelstore.com - genannten werden automatisch berechnet und ändern je nach der Kollektion, des Versandlandes und der Menge; die automatische Berechnung des Rabattpreises garantiert Transparenz und den bestmöglichen Preis

Die Preise für Italien und EU verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer; die Standard-Lieferung in Italien ist kostenlos, Insel ausgenommen.

Für den Vereinigten Staaten, Canada, Norwegen (und andere Länder Extra EU) werden die Preise ohne MwSt. gezeigt und die Rechnung erfolgt ohne Mehrwertsteuerberechnung: Steuern und andere Abgaben sind vom Speditionslandes abhängig und muss der Käufer tragen.

Um den Kaufvertag auf www.martinelstore.com abzuschließen, muss man die elektronische Bestellung von Arredamenti Martinel ausfüllen.

Der Vertrag ist im Sitz des Verkäufers abgeschlossen, aber nur nach Erhalt folgender Dokumente:

-               das ordnungsgemäß ausgefüllte Bestellformular

-               die vollständige Bezahlung der bestellten Ware

Nur bei Vertragsschluss, Arredamenti Martinel übernimmt die Pflicht die Ware zu liefern.

Wie in der Bestellung angegeben, können Sie wahlweise per Überweisung, PAYPAL oder Kreditkarte bezahlen:

-       ÜBERWEISUNG auf unser Konto ARREDAMENTI  MARTINEL Di Flavio Barzan & C. S.n.c.

IBAN:  IT13G0200864990000040738429 SWIFT - BIC: UNCRITM1UT1

Bank:  UniCredit Banca Agenzia di Sacile Del Popolo

Für Bestellungen über € 500,00 muss man eine Anzahlung von 50% des Preises schicken und den übrigen 50% bevor Versand bezahlen.

-       PAYPAL, der führende Online-Zahlungsinstitut, und Sie können mit den weithin anerkannten Kreditkarten, wie Visa, Mastercard, PostePay, American Express bezahlen. Mit PayPal ist es einfach, schnell und sicher.

-       KREDITKARTEN: Arredamenti Martinel akzeptiert alle bekannteren Kreditkarten wie Visa, Mastercard, PostePay, American Express.

Wichtig: achten Sie immer darauf dass die auf PayPal angegebene Lieferadresse dieselbe, die Sie bei Bestellung an Arredamenti Martinel gegeben haben, ist.

 

4) Spedition, Lieferung und Verhalten der Parteien.

Für die Einkäufe auf Martinelstore.com, Arredamenti Martinel wird die Ware an der im Bestellungsformular angegebenen Lieferadresse, nach der vollständigen Kaufpreiszahlung, laut Art.2, liefern.

Arredamenti Martinel wird die Ware so schnell wie möglich liefern.

Die Lieferzeit beträgt ungefähr 3 bis 8 Arbeitswochen, inklusiv die Produktionszeit der gewählten Ware. Jede Änderung wird rechtzeitig von Arredamenti Martinel, sobald sie selbst darüber informiert wird, mitgeteilt.

Die Standard-Lieferung in Italien ist kostenlos, Insel ausgenommen. Als “Standard-Lieferung” meint man die Lieferung der Ware auf Straßenebene und der Kunde muss den Fahrer helfen die Ware vom LKW abzuladen.

Die Versandkosten außerhalb Italien werden je nach Typ, Brand und Volumen der gewählten Artikel kalkuliert und sind im Korb genau angegeben.

Arredamenti Martinel verpflichtet sich den Kunden per Email vorgängig über das genaue Absendungsdatum zu informieren und ihm die Rechnung der gekauften Ware zu geben.

Zur Erleichterung des Kunden, gibt es ein kostenloser Telefondienst, um sich mit dem Spediteur über Tag und Zeitspanne der Lieferung zu einigen. Alle durch Annahmeverzug entstehenden Lagerkosten gehen zu Lasten des Kunden.

Es ist Aufgabe des Kunden, sicherzustellen, dass die bestellte Ware tatsächlich an den angegebenen Ort geliefert werden kann und eventuelle Probleme vor Entsendung der Ware anzugeben. Wenn aus irgendwelchem Grund, die Ablieferung sich unmöglich erweist und, gemäß dem Spediteur, nicht erfolgen kann und der Kunde, bei übernahmen der entstehenden Extrakosten, keine andere Lieferadresse angibt und vom Vertrag zurücktreten will, wird der Kunde mit alle Betriebskosten (Handling, Lieferung und Rücknahme) bezahlen.

Der Kunde kann die Ware auch direkt bei Arredamenti Martinel von Dienstag bis Freitag, in vereinbarter Zeit abholen.

 

5) Verpflichtungen des Kunden bei der Warenannahme und im Fall von Manipulation und/oder Schäden an der Verpackung.

Die Lieferungen unterliegen einem Versicherungsschutz und das im Folgenden Aufgeführte ist die notwendige Voraussetzung dafür, dass im Falle von Transportschäden Anspruch auf Schadenersatz von Seiten des Verkäufers sowie auf Warenumtausch oder Kostenrückerstattung von Seiten des Kunden besteht.

Falls der Kunde die für ihn geltenden Bedingungen nicht einhält und der Verkäufer aufgrund dessen keinen Anspruch auf den Versicherungsschutz hat, ist der Verkäufer zu keinerlei Erstattung oder Umtausch der durch den Transport beschädigten Ware verpflichtet.

Bei der Warenübergabe ist der Kunde verpflichtet, die Anzahl und den äußerlichen Zustand der gelieferten Frachtstücke sowie die Unversehrtheit der Verpackung zu kontrollieren, bevor er sie öffnet.

Sofern die Anzahl der Frachtstücke nicht der auf dem Lieferschein entspricht, ist der Kunde verpflichtet, dem Paketboten eventuell fehlende Frachtstücke mitzuteilen. Ohne diese Reklamation wird die Lieferung gemäß Lieferschein als vollständig durchgeführt betrachtet.

Falls die äußere Verpackung der Frachtstücke Manipulationen und/oder Transportschäden aufweist , hat der Kunde die Ware „unter Kontrollvorbehalt“ anzunehmen und den äußerlichen Schaden der Frachtstücke detailliert auf allen Kopien des Lieferscheins des Zustelldienstes schriftlich festzuhalten. Nach dem Öffnen der Frachtstücke sind detaillierte Fotos der gesamten Ware sowie der beschädigten Stellen aufzunehmen.

Unbestimmte sowie nicht dokumentierte Kontrollvorbehalte werden nicht akzeptiert.

Nach Öffnen der Verpackung und bei Feststellung von Warenschäden durch den Transport hat der Kunde folgende Punkte einzuhalten:

  • 1)  Es müssen detaillierte Fotos der beschädigten Teile aufgenommen werden. Die Ware mitsamt Verpackung ist für die Rücknahme durch den Verkäufer aufzubewahren .
  • 2)  Innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt der Ware ist der Kunde verpflichtet, die „Schadensmeldung” per E-Mail an Arredamenti Martinel zu senden. Die E-Mail-Adresse ist unter Punkt 1) angegeben. Folgende Dokumente müssen beigefügt werden: Lieferschein mit Kontrollvorbehalt, die Beschreibung des dem Paketboten mitgeteilten Schadens an den Frachtstücken sowie des Schadens an der ausgepackten Ware, detaillierte Fotos der Verpackung sowie der beschädigten Ware. 


Die Rücknahme der beschädigten Ware sowie der entsprechenden Verpackung erfolgt unter den gleichen Bedingungen wie die Auslieferung. Falls „Standardversand” ausgewählt wurde, muss der Kunde daher die Ware auf Straßenniveau aushändigen, so wie sie auch ausgeliefert wurde.

Die strikte Einhaltung aller oben genannter Punkte ist die notwendige Voraussetzung für die Reklamation wegen Transportschäden der Ware mit dem Ziel eines Warenumtauschs oder der Kostenrückerstattung.

Arredamenti Martinel wird dem Kunden innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt der Schadensmeldung per E-Mail, an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, die Verfügbarkeit der bestellten Ware mitteilen.

Sollte diese nicht mehr verfügbar sein, so wird Arredamenti Martinel dem Kunden die Kosten der Ware und, sofern zutreffend, die des Transports erstatten.

 

6) Produkt-Gewährleistung.

Der Kunde hat das gesetzgebende Dekret, besser bekannt als Verbrauchergesetz Nr. 206 vom 06.09.2005 zur Kenntnis zu nehmen; insbesondere Artikel 3 (hinsichtlich der Definitionen von Verbraucher, Hersteller/Verkäufer und Produkt) sowie Artikel 128 und folgende, die die gesetzliche und kommerzielle Garantie definieren.

Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Kunden die Ware gemäß dem Kaufvertrag auszuliefern und ist für jede Konformitätsabweichung, die innerhalb von zwei Jahren ab Auslieferung auftritt, verantwortlich.

Es handelt sich nicht um Konformitätsabweichung, wenn sich der Kunde bei der Beendigung des Kaufvertrags über eines Defekts bewusst war, oder dieser nicht zu übersehen war, oder die Konformitätsabweichung durch Anweisungen oder Materialien des Kunden hervorgerufen wurde.

Reklamationen hinsichtlich Defekten des Produkts, wie Bruchstellen oder Dellen, die beim Transport verursacht worden sein können, werden nicht akzeptiert, es sei denn, der Kunde händigt die Originalverpackung aus, und ihr einwandfreier Zustand lässt keine Zweifel daran, dass die Ware nicht beim Transport beschädigt wurde.

Die Gewährleistung gilt nicht, sofern der Defekt aus dem unsachgemäßen Aufbau der Ware von Seiten des Klienten oder seines Auftragnehmers hervorgerufen wurde.

Der Kunde muss den Verkäufer innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem er den vertragswidrigen Zustand der Ware festgestellt hat, über offensichtliche Mängel schriftlich unterrichten.

Ungeachtet anderer Rechte, umfasst die Garantie die Reparatur oder den Ersatz des Produktes.

Für den Umtausch der Ware ist der Kunde verpflichtet, dem Verkäufer die beschädigte Ware in entsprechender Verpackung auszuhändigen. Die Rücknahme der Ware sowie der entsprechenden Verpackung erfolgt unter den gleichen Bedingungen wie die Auslieferung. Falls „Standardversand” ausgewählt wurde, muss der Kunde daher die verpackte Ware auf Straßenniveau aushändigen, so wie sie auch ausgeliefert wurde.

Die strikte Einhaltung aller oben genannter Punkte ist die notwendige Voraussetzung für die Reklamation der Ware wegen Produktdefekten.

Für Geschäftskunden beträgt die Gewährleistungsfrist laut Zivilgesetzbuch 1 Jahr ab Auslieferung der Ware, der Defekt muss innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung gemeldet werden.

Für sonstige, hier nicht beschriebene Fälle gelten die Regeln des gesetzgebenden Dekrets Nr. 206 vom 06.09.2005 des italienischen Zivilgesetzbuches.

 

7) Widerrufsrecht

Der Kunde soll den gesetzvertretendes Dekret, besser gekannt als Verbrauchergesetz, n. 206 vom 06/09/2005 zur Kenntnis nehmen; ins Besondere Artikel 52 und folgenden, die den Widerrufsrecht disziplinieren.

Der Kunde hat das Recht, ohne Angabe von Gründen und ohne Extrakosten, außer denen, die vom Artikel 56, Komma 2, und Artikel 57 des Verbrauchergesetzes vorgesehen sind, vom Vertrag zurückzutreten.

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind 

Das Widerrufsrecht muss innerhalb 14 Tagen ausgeübt werden ab dem Tag,

•             an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden

•             an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden

•             an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, ARREDAMENTI MARTINEL DI FLAVIO BARZAN & C. S.n.c., mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren:

-               Postanschrift 33070 Maron di Brugnera, Via Taglio n. 7

-               Fax Nr. +39 0434 608705

-               E-Mail Adressen store@martinelstore.com oder zertifiziertes E-Mail CERTIFICATA@PEC.MARTINEL.IT

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Kunde trägt die Beweislast für den Widerruf.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder an ein Dritter zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden

Die Kosten der Rücksendung gehen, falls nicht anders vereinbart, zu Lasten des Kunden.

Die Ware muss originalverpackt und unbeschädigt zurückgesandt werden

Die Ware muss vollständig und originalverpackt, mit sämtliches Zubehör und Montageanleitungen und sonstigen technischen Dokumentationen zurückgeschickt werden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Folgen des Widerrufs (Artikel 56 des Verbrauchergesetzes):

  1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  2. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Weiter gelten die Regeln des gesetzvertretenden Dekrets n. 206 vom 06/09/2005 des italienischen Zivilgesetzbuches.

 

8) Gerichtsstand

Der Kunde soll den gesetzvertretendes Dekret, besser gekannt als Verbrauchergesetz, n. 206 vom 06/09/2005 zur Kenntnis nehmen; ins Besondere Artikel 3 (für die Definitionen von Verbraucher und Hersteller/Verkäufer).

Gemäß demselben Gesetzdekrets n. 206 vom 06/09/2005,  für zivilrechtlichen Streitigkeiten bezüglich der Auslegung, Durchführung und Beendigung des Fernabsatzvertrags,  ist das Gerichtsstand des Wohnsitzes des Kunden vereinbart, wenn das in Italien liegt.

Wenn der Kunde ein Unternehmer ist, ist Gerichtsstand Pordenone.

Beilegung von Streitigkeiten

Verordnung (EG) Nr 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr 2006/2004 und 2009/22 Richtlinie / EG (Verordnung über Verbraucher ODR) erhältlich bei https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE